Erlebnisreiche Rundtour mit Degustation
Butter aus der Käserei, Mehl aus der Dorfmühle und ein Bretzeli, das auf einem über hundert Jahre alten Rezept beruht: Wer mit dem eBike ab Langnau durch die charakteristische Emmentaler Hügellandschaft kurvt, fühlt sich in frühere Zeiten zurückversetzt und erfährt, woher die Rohstoffe für die Biscuitspezialitäten kommen.

Die 30km lange eBike-Rundtour startet/endet in Langnau am Bahnhof und führt durch typische Emmentaler Gegenden. Die Strecke ist vollständig ausgeschildert mit den Wegweisern von SchweizMobil, Route Nr. 777. Sie führt duch den Hüenerbachgraben hinauf zur Bergkäserei Hüpfenboden, wo unbedingt ein Stück Emmentaler Käse zu kaufen ist. Oben auf dem Blapbach folgt der atemberaubende Ausblick – links der Napf, rechts der Hohgant, die imposante Schrattenfluh und hinten die Berner Hochalpen.

Nach rasanter Abfahrt durch den Chrümpelgraben gilt es in Trubschachen die Batterien aufzuladen: Bei Kambly erwarten uns feinste Biscuits (rund 100 Guetzlisorten)... und eine Akkuladestation für das eBike. Im Besucher-Zentrum werden auch 100 Jahre Kambly-Geschichte multimedial präsentiert, man schaut den Maîtres Confiseurs gerne zu und probiert dann (gratis) im Verkaufsladen/Restaurant allerlei Guetzli nach Lust und Laune – bevor man den Grosseinkauf startet.

Eine vielfältige und nützliche eBike-Tour-App gibt spannende Informationen zu den 14 Points of Interest... und führt uns mit GPS-Unterstützung via Hapbach und Gohl wieder zurück nach Langnau.

Aufgezeichnet von Roland Baumgartner
www.bgr.ch


Anreise:
Von Bern oder Luzern mit Zug oder Auto nach Langnau im Emmental. Am Bahnhof ist der eBike-Verleih.

Weiterer Tipp:
Wanderung aus dem Trub zum Berggasthaus Napf mit der genialen Rundum-Aussicht.