InhaltSchliessen

Der Schlern - in Eldorado für Naturliebhaber.

Obwohl er mit seinen maximal 2564 Metern Höhe längst nicht zu den höchsten Bergen der Dolomiten zählt, gilt der Schlern als Wahrzeichen Südtirols. Der Grund dafür ist sicherlich seine markante Silhouette, die sich im Seitenprofil aus dem klobigen Bergrücken und den beiden vorgelagerten Türmen – der Santner- und der Euringerspitze – ergibt. Das Schlernmassiv liegt etwa 20 Kilometer nordöstlich von Bozen und überragt die grösste Hochweide Europas, die Seiser Alm, auf die von Seis aus eine moderne Umlaufbahn führt.

Seit 1974 ist der Schlern Naturparkgebiet, das zwischenzeitlich zum Naturpark Schlern-Rosengarten erweitert wurde. Vor allem die weitläufige Seiser Alm ist bei Wanderern, Langläufern und Snowboardern besonders beliebt. Auch der Schlern selbst gilt mit den Schlernhäusern und seiner höchsten Erhebung, dem Petz, vor allem im Sommer und im Herbst als begehrtes Wanderziel, wenngleich hier der Aufstieg deutlich schweisstreibender ausfällt. Der Lohn der Mühen sind unvergessliche Naturerlebnisse und ein grandioser Ausblick auf die einzigartige Dolomitenlandschaft.

Dem Schlern zu Füssen liegen die Touristenorte St. Ulrich in Gröden, Kastelruth, Seis und Völs. Letzterer ist sommers wie winters ein begehrtes Ziel für Wohnmobilisten und Camper, denn hier wurde das Wintercamping erfunden. Auf dem traditionsreichen Camping Seiser Alm, 950 Meter hoch gelegen, eröffnet sich den Campinggästen die direkte Sicht auf die Schlerngruppe und auf die atemberaubende Berglandschaft rundum. Sie zählt zum Weltnaturerbe. Mit etwas Glück kann man hier am Abend auch das berühmte Alpenglühen beobachten.

Vor der Schranke des Komfortcampingplatzes, der auch für seine hervorragende Gastronomie bekannt ist, dient eine ehemalige Pferdekoppel als Wohnmobil-Stellplatz. Auch eine Entsorgungsstation ist vorhanden.


Anreise:
Über die Brenner-Autobahn, Ausfahrt Bozen-Nord. Weiter Richtung Blumau und dann nach Völs. Dort 3,5 Kilometer weiter zum Ortsteil St. Konstantin. Der Campingplatz liegt auf der linken Seite.

Weiterer Tipp:
Vom Camping Seiser Alm aus lässt sich leicht der idyllische Badesee Völser Weiher erreichen. Er zählt zu den saubersten Badeseen Italiens und liegt auf etwa 1000 Meter Höhe am Fuss des Schlerns.